VTS - Verband Textilpflege Schweiz

Aktuelles

25.08.2015

Fachzeitschrift in neuem Kleid!

Vor knapp 20 Jahren, genauer gesagt im Januar 1996, erschien die erste Ausgabe der Fachzeitschrift «Textilpflege Schweiz». Bereits zwei Jahre vor der Fusion des Schweizerischen Wäscherei-Verbandes SWV und des Verbands Textilreiniger Schweiz VTS wurde entschieden, die verbandseigenen Zeitschriften zusammenzulegen. Unter dem Motto «eine Branche – eine Zeitschrift» erschien die erste Ausgabe als Tatbeweis dafür, dass Wäscher und Reiniger ihre Ziele in der Zukunft gemeinsam erreichen, wichtige Ressourcen teilen und Synergien nutzen können.

 

Das Sprachrohr der Branche hat in den vergangenen Jahren einige Veränderungen durchlebt: In der ersten Version wurde die «Textilpflege Schweiz» noch in schwarz/weiss und meist auf 18 Seiten produziert, nach dem ersten Re-Design 2004 dann farbig herausgegeben und war auf bis zu 32 Seiten zu lesen. 2010 unterzog sich die Zeitschrift dann das letzte Mal einem leichten Facelift, um den geänderten Lesergewohnheiten Rechnung zu tragen.

 

Die Redaktion hat auf Beschluss des Vorstands VTS die Sommerpause 2015 für ein weiteres Re-Design genutzt. Nun präsentiert sich die Fachzeitschrift in neuem Kleid – modern, frisch, leserorientiert. Inoffiziell schon lange so genannt, wurde nun auch der Name der Fachzeitschrift «Textilpflege Schweiz» geändert. Der Titel ist auf Deutsch und Französisch derselbe – kurz, prägnant und einprägsam.

 

Dass sich der gemeinsame Verband bewährt hat, ist heutzutage wohl auch den damaligen Kritikern bewusst. Sicherlich hat auch die Zeitschrift viel dazu beigetragen, der Branche Identität zu stiften. Dies soll auch in den nächsten 20 Jahren der Fall sein!

 

Die Redaktion hofft, dass auch Sie vom neuen Design und der altbewährten inhaltlichen Qualität der <teps> begeistert sind. Wir wünschen eine spannende Lektüre!