VTS - Verband Textilpflege Schweiz

Ausbildung

Am 1. Januar 2017 tritt die neue Bildungsverordnung Fachfrau / Fachmann Textilpflege EFZ (ehemals Textilpfleger/in EFZ) sowie der korrespondierende Bildungsplan in Kraft. Ab Herbst 2017 werden die Lernenden nach den neuen Regelwerken unterrichtet. Aktuell bildet der VTS insgesamt rund 50 Lernende aus. Mit der neuen Regelung wählen Lernende einen praktischen Schwerpunkt: «Textilreinigung» oder «Wäscherei».

Neben der beruflichen Grundbildung im Lehrbetrieb und der berufskundlichen schulischen Bildung an der Allgemeinen Berufsschule Zürich (ABZ) organisiert der VTS auch die für die Lernenden obligatorischen überbetrieblichen Kurse (ÜK).

Weiterbildung

Eine paritätische Weiterbildungskommission, welche sich aus dem VTS und der lavasuisse zusammensetzt, kümmert sich um die Erarbeitung und Organisation von Weiterbildungskursen. Das Angebot aktueller Kurse der paritätischen Weiterbildungskommission sowie Branchenpartnern findet sich hier. Kurse richten sich an ausgebildete Textilpfleger/innen sowie Quereinsteiger.