VTS - Verband Textilpflege Schweiz

Weiterbildungsveranstaltungen

Nachfolgend finden Sie eine Kurzübersicht über Weiterbildungsangebote in der Textilpflegebranche. Ausführliche Informationen sind in der nachfolgenden Broschüre zu finden. Anmeldungen können mittels folgendem Talon eingereicht werden.

- Broschüre: Weiterbildung in der Textilpflegebranche

- Anmeldetalon Fachkurse (word) / Anmeldetalon Fachkurse (pdf)

- Anmeldetalon «Basislehrgang für Textiles Fachwissen»


Teilnehmende erhalten nach Absolvierung der Fachkurse ein Zertifikat, oder ein Diplom (sofern der Kurs eine Prüfung beinhaltet).

 

Basislehrgang für textiles Fachwissen im Bereich industrieller Wäscherei und Textilreinigung


Die Schweizerische Fachvereinigung Textilpflege und Versorgung SFTV bietet in Zusammenarbeit mit dem Verband Textilpflege Schweiz VTS und der Schweizerischen Textilfachschule STF den «Basislehrgang für textiles Fachwissen im Bereich industrieller Wäscherei und Textilreinigung» an. Es handelt sich dabei um eine sechstägige Ausbildung (drei Module à je zwei Tagen), in welcher Inhalte geschult werden, die sich an interessierte Mitarbeitende und Kader aus der Produktion, Verwaltung und der Zulieferindustrie richten. Weitere Informationen können der Broschüre oder dem Flyer entnommen werden.

Der nächste Kurs findet an folgenden Daten statt:
4. und 5. Oktober 2017, 18. und 19. Oktober 2017 (Praxisblock), 8. und 9. November 2017

 

KOPAS – Kontaktperson Arbeitssicherheit


Mitarbeitende von Betrieben, welche sich der EKAS-Branchenlösung Nr. 59 (Textilpflege) angeschlossen haben und Interessierte der Arbeitssicherheit – sowohl in Textilreinigungen, Wäschereien wie auch Textil-Service-Betrieben erlenen in diesem Kurs die Grundlagen der betrieblichen Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Der Kurs findet am 12. Oktober 2017 in Olten statt. Weitere Informationen können der Broschüre entnommen werden.

 

Funktionsbekleidung und ihre Tücken bei der Pflege


Outdoor-Bekleidung, wie zum Beispiel Wetterschutzjacken oder Skibekleidung, haben durch den Einsatz spezieller Fasern, Garne, textiler Flächen oder besonderer Zutaten wie z.B. Reflexmaterialien einen funktionellen Mehrwert. Die eingesetzten Materialien sind vielfältig und in der Pflege nicht immer einfach. Der Fachkurs gibt einen Überblick über den speziellen Aufbau und die Schwachstellen im funktionellen System und hilft dadurch, Schadenfälle durch unsachgerechte Pflege zu vermeiden.

Der Kurs findet am 14. November 2017 in Olten statt. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.