VTS - Verband Textilpflege Schweiz

ABC der Textilpflege

Für Oberbekleidung und Wäsche werden je nach Funktion und Beanspruchung sehr unterschiedliche Stoffe verarbeitet, die auch unterschiedlicher Pflege bedürfen. Die Art der Pflegebehandlung richtet sich nach den jeweiligen Eigenschaften der Textilfasern. Wichtige Hinweise dazu gibt die in den meisten Kleidungsstücken eingenähte Empfehlung des Herstellers durch die Pflegekennzeichnung:

waschen
bleichen
trocknen
bügeln
pflegen

Es lohnt sich, schon beim Einkauf auf die Pflegekennzeichnung zu achten.

Bei der Textilpflege Zuhause spielt ebenfalls das Volumen der Kleidungsstücke eine Rolle. Es ist besser, auch waschbare grössere Stücke von einer Textilreinigung respektive einer Wäscherei pflegen zu lassen, als sie in die Waschmaschine zu stopfen. Ausserdem lässt sich auf diese Weise der hohe Zeitaufwand fürs Bügeln sparen.

Seit Mitte 2006 gilt eine neue Reihenfolge der Textilpflegesymbole. Das Zeichen für Tumblertrocknung rückt weiter nach vorne: